Food

 

„STREET FOOD AUF ACHSE“ IN DER KULTURBRAUEREI BERLIN – PRENZLAUER BERG

Heute waren wir nach der Winterpause mal wieder bei Street Food auf Achse“ in die KulturBrauerei Berlin, zwar startete der Food-Markt seine Saison schon im Januar, aber es ist uns da einfach noch zu kalt. Ja, wir sind weich! Eine schöne Abwechslung zum üblichen Sonntagsbrunch, die Teilnehmer wechseln zum großen Teil, es gibt aber auch Dauerbrenner.

IMAG0688

Wiener Schnitzelburger

Mal wieder etwas neues probieren, Wiener Schnitzelburger vom Schnitzel-Truck dazu gab es Grünen Veltliner. Das Ding besteht aus Laugenbrötchen, Gurkenrelish, Salat, Wiener-Schnitzel und einer Remouladensoße, die Kombi hat uns sehr gut gefallen.Hier gibt es österreichischen Spezialitäten to go.

SB_001

Indonesian Claypot Pancakes

Indonesian Claypot Pancakes (Surabi) in Tontöpfen gebacken, mit süßen oder herzhaften Topping. Wir haben uns heute an die herzhafte Variante herangewagt, Rendang Sapi -Indonesisches Beef-Curry, Gurke, Staudensellerie, Radieschensprossen, süß-scharfe Sojasauce Indonesian beef curry, cucumber, celery, radish sprouts, sweet-spicy soy sauce. Das Rendang Sapi hat eine große Vielzahl von Aromen und Gewürzen zu bieten, geil.

IMAG0693e3444-horz

WILD-FOOD HIRSCH & EBER

Wir hatte mal wieder den Wild-Burger „Klassik“ bestehend aus Lollo Rosso, Rucola, Tomate, eingelegte Gurke, Portweinzwiebeln, Preiselbeer-Senf Sauce, Rote Beete, Sprossen und Allgäuer Emmentaler. Das Wildfleisch kommt aus heimischen Wäldern und aus freier Wildbahn.Es gibt noch weitere Kreationen an Wild-Burger, einfach mal probieren.

HIRSCH & EBER
Kollwitzstrasse 87
10435 Berlin

IMAG071er4zgb1-horz

Rolleggs

Rolleggs ist ein ugandisches Street Food Gericht aus Chapati. Chapatis sind von indischen Einwanderern auch nach Ostafrika gebracht worden und sind in Kenia, Uganda usw. unter demselben Namen bekannt. Wir haben Rolleggs mit Zwiebel, Rosmarien, Schafskäse und Zucchini probiert, hat was.

IMAG073456705-horz

Auch hier haben wir probiert, Miss Cupcake Manufaktur Berlin z.B. Vanille-Pistazie/ Vanille Frosting, Schoko-Karamell/Schoko Frosting und mehr. Gorilla Barbecue  hier den Gorilla Burger, Pulled Pork.


NIMMS MITCHEN – VEGANER KARTOFFEL-POLENTATEIG IN WAFFELFORM

IMAG0217

Heute haben wir mal wieder etwas neues probieren dürfen, gefüllte vegane Kartoffel-Polentateig-Waffeln, wahlweise süß und salzig belegt. Durch einen puren Zufall ist die Kreation der Kartoffel-Polentateig-Waffeln entstanden, erklärte uns Marvin Simon. Nimms Mitchen nehmen mit ihrem kleinen Foodwagen an unterschiedlichen Events teil, die Standorte findet ihr auf Facebook NIMMS MITCHEN und auf der Website.

IMAG0219

Wir haben ein Kräuter Mitchen mit Tomatensalsa, Koriander, Rucola, Mozzarella sowie Balsamico und frischem Pfeffer probiert. Auch für alle Süßschnuten gibt es eine schöne Kreation, das „Schoko-Mitchen“ mit Aprikosen-Minz Kompott mit Karamell und Mandelkrokant. Wirklich schöne Food-Ideen, die Kombinationen sind ein frischer Gaumenschmaus für den Sommer. Super Food-Snacks auch für nicht Veganer. Uns hat Marvin Simon mit seinen Produkten überzeugt, wir wünschen ihm viel Erfolg und euch guten Appetit.

IMAG0216

Heute war Nimms Mitchen auf dem Street Food Markt in der KulturBrauerei im Prenzlauer Berg.


SCHILLER-BURGER IN BERLIN

Schiller, war nicht nur ein deutscher Dichter, Philosoph und Historiker, sondern man kann ihn auch essen. Heute hatten wir unseren zweiten Testlauf im Schiller-Burger in Berlin-Pankow. Der minderwertige Fast-Food-Trend hat endlich ausgedient, es kommt jetzt immer mehr Qualität.

IMAG0173   IMAG0168

Unsere Test-Burger waren:

THALIA – BURGER

Burger mit Rindfleisch, Ziegenkäse, Tomaten Pesto, roten Zwiebeln, Rucola, Tomaten und gegrillter Paprika

HEKTORS ABSCHIED

Chicken-Burger mit Hähnchenfleisch, Gewürzgurken, roten Zwiebeln, Rucola und Tomaten

MARIA STUART

Burger mit Rindfleisch, Mozzarella, Kräuterpesto, roten Zwiebeln, Rucola, Tomaten und gegrillter Paprika

DIE GÖTTER GRIECHENLANDS – Mix-Pommes (Süßkartoffel, Kartoffel)

SAUCE – Aioli

IMAG017345t67z8

Die Burger sind sagenhaft saftig, das Gemüse war frisch und knackig, die Sauce hatte das volle Aroma von frischem Knoblauch. Der Kartoffel-Mix hat den Nerv getroffen.

Die Brötchen werde in der eigenen Backstube hergestellt und auch die Saucen sind handmade. Das Rindfleisch für die Burger kommt von Lieferanten aus dem Kiez, Salat und Gemüse werden täglich frisch eingekauft.

7x in  Berlin, http://www.schillerburger.com


BERLIN STREET FOOD – 07. JUNI 2015

Heute waren wir wieder in der Kulturbrauerei Berlin, es wurden wieder super Food Kreationen angeboten, nur zu empfehlen!

Die Street-Food-Szene in Berlin ist schon lange auf dem Vormarsch. Das Interesse an Street Food wächst und wächst, denn es wird von vielen Menschen frisches, regionales und gesunden Essen bevorzugt.

img_11food   h2   img_5food   img_3food

img_8food   img_2food   h4   h1

h3   img_4food   img_13food   img_12food

img_1food   img_10food   burger   der566zg688

img_9food   img_6food   h6   img_17food

EINE AUSWAHL DER TEILNEHMER

Baked Sushi – gebackene Sushirollen, Imbizan – Dampfschwein, Pulled Pork, Saftladen – Smoothies, Green Smoothies, Wildkräuter, Butter Bronson’s – Best fried chicken buns, Amandla – South African Food, Dilichaatwala – Vada Pav, Chicken Tikka Roll, StrEAts – Vegan Food, gegrillte Sandwiches, Minikuchen, Snacks, Porchetta Fraktion – Bruscetta und Porchetta, Hirsch und Eber – Wildburger, Wildbratwurst, Yemen Express –  traditionell Yemen Food, Bubar – Crepes und Galettes, Tatas – Waffeln mit tollen Füllungen, Wanderley’s –    Spieße mit Tropeiro, Acai, Säfte, TocToc – Wan Tans, Wan Tan Suppe, Fino – Pralinentörtchen, vegane Schokolade, Espressomobil, Golden Burger- Best Burger Specials, Frannz Beverage Truck – Cidre, Smoothies und Biere, Raclette Leopold – Feine Käse auf Brot, Gnocchi Barfußtheater – Gnocchis mit frischen Basiliku, La Criolla – Empanadas, argentinisches Gebäck, heiße Mate, Palomares – Paella, Tolle Flammkuchen – Flammkuchen, Ben und Tom – New terranean Cuisine, Tapiocaria- Tapiocas, Brazilian Food.

Street Food auf Achse
KulturBrauerei
Prenzlauer Berg
Sredzkistraße 1
10435 Berlin


Flockys Schneeeis

logo

Andreas Dietrich ist der Erfinder vom Hobel-Eis, eine super Geschäftsidee von Andreas. Wir konnten Andreas gestern auf dem Event „Stadt Land Food“  kennenlernen, Andreas ist genauso sympathisch wie sein außergewöhnliches Eis. Flockys ist kein normales Eis, Flockys ist Schneeeis – weniger Zucker, weniger Fett, ohne künstlichen Zusatzstoffe. Lockerleichter, klirrend kalter Eisgenuss, der wie frischer Schnee in Kindheitstagen langsam auf der Zunge zergeht. Mit einer speziellen Maschine aus dem Eisblock gehobelt.

IMG_2235   IMG_2236

Das Markenzeichen auf Veranstaltungen ist ein weißer Eiswagen, ein originelles Fundstück aus Frankreich, Andreas Dietrich betreibt zusätzlich gemeinsam mit seiner Frau ein eigenes Café in Strausberg, selbstgemachte Torten und die Flockys-Kreationen erhaltet ihr hier.

Wir haben gesten die Sorten Schoko und Mango probiert und waren begeistert. Durch das Hobeln erhält das Eis eine ganz außergewöhnliche Textur. Im Mund ein Gefühl von geeister Zuckerwatte, geschmeidig und weich. Die Sorte Mango kommt mit einer sehr schönen Fruchtigkeit und Naturlichkeit daher, Das Schoko-Eis war nicht zu süß, mit einer leichten herben Unternote. Es werden viele unterschiedliche Sorten angeboten, hier ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Unser Favorit war ganz klar Mango.

IMG_2260

Die Geschichte zum Eis

Eine Stadt in Asien. Hochsommer. An einer Kreuzung steht Andreas Dietrich aus Strausberg bei Berlin, eine junge Frau an seiner Hand. Roller, Autos, geschäftige Menschen – die Straße flimmert vor Hitze. Eigentlich will Andreas Dietrich nach seiner Ausbildung zum Koch und Patissier nur eine Weile über den Tellerrand schauen, von der Welt lernen. Singapur, Bali, und Australien liegen bereits hinter ihm. Downunder kreuzt Benita seinen Weg. Verliebt reisen sie zusammen in ihre Heimat, eine Stadt in Asien.

Andreas und Benita sind gerade auf dem Heimweg vom Strand, als er im Dampf der Garküchen auf der anderen Straßenseite eine Frau erblickt. Ihre versierten Handgriffe faszinieren ihn, doch er hat keinen blassen Schimmer, was sie tut. Sie spannt einen Block in eine Maschine, die zur Bewegung ansetzt. Der Block rotiert und unten heraus rieseln glitzernde Flocken wie Schnee in einen Becher.

Benita bemerkt seine Faszination, zieht ihn an der Hand hinüber. Er bekommt einen Becher, darin etwas, das tatsächlich aussieht wie farbiger Schnee. Eiseskälte in den Fingern, die hauchdünnen Flocken zergehen ihm auf der Zunge. Andreas erinnert sich an die Winter seiner Kindheit, an das Spiel, Schneeflocken mit dem Mund zu fangen. 35 Grad Außentemperatur, seine Körpertemperatur sinkt auf gefühlte zehn Grad, eine neue Dimension von Erfrischung.

Er hatte auf seiner Reise in Fünf-Sterne-Hotels gegessen, die exotischsten Früchte gekostet, wagemutig jede kulinarische Eigenart probiert. Dieses eisige Erlebnis am Straßenrand in Asien beeindruckte den Patissier jedoch am nachhaltigsten. Längst zurück in Deutschland ließ ihn der Gedanke daran nicht mehr los. Er brauchte diese Eismaschine und fand sie schließlich, nach mühsamen Recherchen. Sein Experiment konnte beginnen. Mit Wassereis, wie er es aus Asien kannte, glückte sein Vorhaben schnell. Andreas Antrieb war es allerdings, etwas Eigenes, Neues zu kreieren.

IMG_2265

Ein ganz besonderes Schneeeis, wie er es nun nannte, auf Basis von Milcheisrezepturen. Viele Versuche scheiterten, die Konsistenz von Milcheis schien zunächst vollkommen ungeeignet. Sein unverrückbarer Anspruch war überdies ein Schneeeis, das mit deutlich geringerem Zucker- und Fettanteil nicht nur aufgrund seiner besonderen Zubereitungsart, sondern auch geschmacklich und unter dem wichtigen Aspekt gesunder Ernährung auf ganzer Linie punkten kann. Tage, Nächte, Wochen tüftelte er, bis sich sein Langmut auszahlte, sein Plan schließlich aufging: FLOCKYS – Schneeeis aus Berlin. Quelle: Flockys Schneeeis, Andreas Dietrich, http://www.flockys.de


 TopFarmers – Urbane, innovative und nachhaltige Produktion von Lebensmitteln

lebendfisch

Beim „Stadt Land Food” Festival 2014 wurden wir auf ein sehr interessantes Projekt der „TopFarmers“ aufmerksam gemacht. Ein Projekt aus Berlin die den Betrieb von innovativen Gewächshäusern auf den Dächern von Berlin mit Aquaponicsanlagen im urbanen Berliner Raum realisieren.

Jetzt fragen sich sicher einige, warum wird so ein Projekt auf einem Wein & Genuss Blog vorgestellt. Ganz einfach, gutes Essen beginnt im Kopf. Und wer heute und morgen noch Fleisch, Fisch und Gemüseprodukte in der erforderlichen Quantität und Qualität genießen möchte, muss an übermorgen denken.

Nachhaltigkeit sowie die Verwendung von saisonalen und regionalen Produkten und der bewusster Umgang mit unseren Ressourcen ist sicher ein Thema was uns alle betrifft. Wir werden dieses Projekt auch zukünftig unterstützen, wenn auch ihr das Projekt unterstützen wollt, dann erhaltet ihr unter www.topfarmers.de weitere Informationen.
Wir ließen uns das Projekt und deren Hintergründe von einigen Mitgliedern des Teams genauer erklären.

r45tt    dedr567ikjhgfc    Klaus-Teamfoto-290x300
von links; Tim Olk – technische Leitung, Benjamin Hartmann –  Pflanzenbau/Vertrieb, Klaus Walther -Aquaponic/Vertrieb/Kommunikation

Die Beweggründe

20140519_093836   IMG_3731

Die rasant wachsende Erdbevölkerung auf über sieben Milliarden Menschen, die Zunahme der Anzahl einkommensstärkerer Schichten und die Verstädterung führen derzeit zu einer stetig steigenden Nachfrage nach Lebensmitteln. Insbesondere der Bedarf an höherwertigen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch und Käse verzeichnet ein fortwährendes Wachstum. Folglich werden immer mehr Flächen zur landwirtschaftlichen Nutzung benötigt – auf der anderen Seite steigt der Anteil nicht mehr nutzbarer Flächen, beispielsweise durch intensive Landwirtschaft geschädigter Flächen oder durch den Klimawandel verursachte Ernteeinbußen.

20140519_092724

Diese Gegensätze zu vereinbaren erfordert ein Umdenken der gesamten Landwirtschaft: Die Erträge müssen steigen, die genutzten Flächen verkleinert werden und der Ressourcenverbrauch sinken. Eine intelligente Lösung bietet dabei das Aquaponics-System. Diese Methode, welche die Zucht von Speisefischen mit dem Anbau von Gemüse, Obst, etc. verbindet, eignet sich im besonderen Maße um im urbanen Raum auf bisher nicht nutzbaren Flächen hochwertige Nahrungsmittel zu Produzieren. Somit ist es möglich Verbraucher und Produzenten von Lebensmitteln wieder näher zusammen zubringen und ein (neues) Bewusst sein zu schaffen. Gleichzeitig wird der Ressourcenverbrauch durch beispielsweise den völligen Verzicht auf künstliche Dünger, Nutzung bisher nicht Nutzbarer Flächen, Integration in den lokalen Stoff- und Energiekreislauf, stark gesenkt.

Unser Geschäftsmodell besteht in dem Betrieb von innovativen Gewächshäusern auf den Dächern von Berlin mit Aquaponicsanlagen im urbanen Berliner Raum. Hier werden zukünftig Kunden mit frischem Gemüse, Südfrüchten und schmackhaftem Fisch versorgt – in kleinem Maßstab tun wir das bereits heute in der unmittelbaren Nachbarschaft unserer Labor-Anlage. Wir bedienen damit den zunehmenden Bedarf an ökologischen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln und stellen uns an die Spitze eines absoluten Trendthemas. Unsere Produktion ist urban, transparent, nachhaltig und innovativ.

IMG_4681   IMG_3729

Neben der nachhaltigen und innovativen Produktion von gesunden Lebensmittel steht die Bildungsarbeit im Fokus des TopFarmers Team. Wir beschäftigen uns sehr stark mit verschiedenen Fragenstellung, beispielsweise: Wie können wir im Alltag Werte vermitteln? Wie können wir alle besser hinzulernen ? Wo lernen wir eigentlich? Diese Fragestellung bewegt uns bei der Vermittlung unserer Werte und Vorstellung einer neuen gesunden Ernährung und urbanen landwirtschaftlichen Produktion.Topfarmers ist mehr als Fisch und Gemüse. Das TopFarmers Team arbeitet bereist heute schon sehr stark in dem Bereich der Bildung.

IMG_4774

Durch die Ansiedlung unserer Pilotanlage in einer Berufsbildenden Schule in Berlin, haben wir die einmalige Chance verschiedenste Bildungsmöglichkeiten anzubieten. Das TopFarmers System bietet ein großes Potential um Kinder, Schüler und Lehrer auf Umweltprobleme aufmerksam zu machen. Eine Modellanlage mit echten Fischen und Pflanzen in einem grünen Klassenzimmer, verbunden mit deren Pflege, vermittelt ein umfassendes Verständnis für natürliche Ökosysteme und lenkt auf Einstellungen, Wissen und Handlungsschemata hin,

Für alle Anfragen zum Projekt:

www.topfarmers.de


Biologische Hanf-Brotaufstriche

Hempwood GmbH

Freiburger Straße 20

16515 Oranienburg

hanfu

Wir haben uns sehr lange mit Thomas unterhalten, um mehr über die Produkte, Herstellung, Zutaten und die Philosophie zu erfahren. Wenn Thomas über die Produkte spricht, merkt man sofort hier ist Leidenschaft im Spiel. Es ist ihm sehr wichtig Lebensmittel herzustellen, die im Einklang mit der Natur und dem Menschen stehen. Die Hempwood GmbH (Manufakturbetrieb) ist ein junges Lebensmittelunternehmen in der Bio–Branche.

IMG_2002

Die Sorten

HanFu Dattel  150g

HanFu mediterran 150g

HanFu Paprika – Chili  150g

HanFu Knoblauch – Bärlauch  150g

HanFu Waldbeere – Waldmeister  150g

Verzicht auf Gentechnik, Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Aromen, modifizierte Stärken, Geschmacksverstärker (kein Hefeextrakt)

Ein Gedanke zu “Food

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s