Produkte

Verkostet: Wildes aus Brandenburg

Wir durften zwei Produkte vom Gut Hirschaue probieren, das Gut Hirschaue hat seinen Sitz in Rietz-Neuendorf südöstlich von Berlin im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg.

Heute bewirtschaften die Söhne Michael und Henrik Staar ca. 570 ha landwirtschaftliche Nutzfläche nach strengen biologischen Richtlinien.

imag1265

1992 wurden die ersten 100 ha Gehegefläche angelegt, es wurden 14.500 Bäume und Sträucher gepflanzt. 1993 zogen die ersten 250 Damtiere in dieses großzügig gestaltete Gatter ein. Aus dieser Anfangspopulation entwickelte sich ein Bestand von 500 weiblichen Tieren, 100 Zuchthirschen und ca. 400 Kälbern.

Wildleberwurst

Schön kräftige und würzige Aromen, am besten schmeckt die Wildleberwurst auf einem frischen, knusprigen Bauernbrot.

Damhirschleberwurst

Eine schöne Kombination, die kräftig-würzige Damhirschleberwurst und die fruchtigen Preiselbeeren ergänzen sich hervorragend. Die Damhirschleberwurst mit Preiselbeeren schmeckt am besten auf einer ordentlichen Scheibe Brot, frisch gebacken mit einer würzigen knuspriger Kruste.

www.gut-hirschaue.de


Spicebar Bio Gewürze aus Berlin

Gewürze geben dem Essen den letzten Pfiff, sie bringen auch den Eigengeschmack von Gerichten hervorragend zur Geltung. Aber nur Gewürze in bester Qualität bereichern das Essen und den Genuss. Und hier kommt die Spicebar-Manufaktur aus Berlin ins Spiel, die durch ihre Gewürze ein Gericht auf ein vollkommen neues Geschmackslevel heben. Wir haben eine kleine Auswahl verkosten dürfen.

img_7393

Spicebar ist ein Online Shop für hochwertige Bio Gewürze und kreative Gewürzmischungen. Neben Bio Gewürzen und Gewürzmischungen kann man im Online Gewürzmischer eigene Kreationen erschaffen. An dem Gewürzmixer wurde besonders intensiv gearbeitet, so werden Gewürze direkt im optimalen Anteil in den Mischer gelegt – man hat jedoch die Möglichkeit, die Anteile der Zutaten zu variieren. Sollte ein Gewürz zu dominant werden oder gar nicht in die Mischung passen, gibt der Mixer entsprechende Hinweise aus. In der Gewürz-Manufaktur in Berlin Weißensee werden die individuell kreierten Rezepturen frisch zusammengemischt und versendet (Quelle: Spicebar GmbH).

img_7402-horz

Rauchige Drecksau

Wir haben aus diesem Gewürz eine eigene BBQ-Sauce kreiert, aber auch auf einem Burger oder zum marinieren von Spareribs einfach ideal.

Zutaten: Geräucherte Paprika, (Paprika, Rauch), Rauchsalz (Salz, Rauch), Kokosblütenzucker, Malabarpfeffer schwarz, Senfsaat gelb.

Fermentierter Kampot Pfeffer

Kampot Pfeffer gilt als eine der besten Pfeffersorten der Welt und wird von Gourmets in aller Welt hoch geschätzt. Damit das Aroma voll zur Geltung kommen kann, sollten erst die fertigen Gerichte gewürzt werden (den Pfeffer auf keinen Fall mitkochen), ideal ist dieser Pfeffer zu Steak oder kräftigen Fisch.

Zutaten: Kampotpfeffer (80%), Meersalz, Wasser

Whisky-Single Malt-Pfeffer

Der Whiskypfeffer wird eingelegt und reift in bestem schottischen Whisky, getrocknet nach einem ausgeklügelten Konzept, um alle Aromen zu erhalten. Vorne ein kräftiges Pfeffer-Aroma, dann im Nachklang schöne und konzentrierte Whisky-Aromen. Wir haben mit dem Pfeffer unsere Spaghetti mit Trüffel und Parmesan gewürzt.

Zutaten: Whiskypfeffer (Pfeffer, Whisky)

img_7412

Cumeo Pfeffer – Grapefruit Pfeffer vom Himalaya

Ein neuer Pfeffer aus der Region des Himalayas. Einzigartig im Geschmack – frisch und aromatisch, ein  von der Natur geschaffener Zitronen-Pfeffer. Wir haben unser Rib Eye Steak aus der Uckermark mir Meersalz und dem Cumeo Pfeffer gewürzt, einfach nur geil!

100% Himbeere – Himbeerpulver

Das Himbeerpulver wird aus 100% Frucht, ohne sonstige Zusatzstoffe hergestellt. Passt sehr gut zu Joghurt- und Quarkspeisen aber auch zu Vanilleeis.

Eine Auswahl an weiteren Sorten

  • Weisser Kampot Pfeffer
  • Roter Langer Pfeffer
  • Schwarzer Rasavat Pfeffer
  • Weißer Malabar Pfeffer
  • Tellicherry Pfeffer
  • Wilder Assam-Pfeffer
  • Wilder Voatsiperifery Pfeffer
  • Kubebenpfeffer
  • Tasmanischer Bergpfeffer
  • Wilder Andaliman Pfeffer

Spicebar GmbH
Liebermannstraße 87
13088 Berlin

www.spicebar.de


Die Ölprinzen

Gutes Olivenöl ist gesund und sehr vielseitig, z.B. als Marinade zu verwenden, zu Fisch oder Salate oder einfach nur mit Brot und etwas Meersalz. Sortenreines Olivenöl wird nur aus einer Olivenart gepresst und gilt als das beste. Heute probieren wir zwei Öle aus Sardinien und ein Öl aus Griechenland.

Bestes Olivenöl hat einfach seinen Preis, wer glaubt das er für 2,99 Euro ein schönes Öliven aus dem Supermarkt ergattert hat, liegt hier wohl grundlegend falsch. Diese Olivenöle sind in der Regel eine Mischung von Olivenölen aus verschiedener Anbaugebiete des EU-Mittelmeerraums. Am Etikett erkennt man nur bedingt ob es sich um ein gutes Olivenöl handelt, hier hilft nur probieren, ein gutes Öl sollte frisch und angenehm riechen, es sollte Noten von frischem Gras, Kräutern, Blüten oder Früchten zeigen, auch immer ein wenig bitter und scharf.

Aber nicht nur Olivenöl ist ein Genuss, sonder auch Walnussöl. In der Küche kommt dieses hoch aromatische Öl bei Salten, Suppen und Süssspeißen zum Einsatz. Walnussöl fängt bei ca. 130°C an zu verbrennen und sollte deshalb nicht zum Frittieren und Braten verwendet werden. Heute am Start ein Walnussöl aus Ungarn.

IMG_6882.JPG

Olivenöle – Griechenland und Sardinien

Der Olivenbaum wächst seit Jahrtausenden im Mittelmeerraum, vor allem in Griechenland, die Olivenbäume bzw. Oliven haben ganze Landschaften und die Küche in Griechenland geprägt.

Der Oliven Anbau in Sardinien konzentriert sich auf die  Küstenregionen, zwischen Alghero und Sassari im Nordwesten der Insel. Sardische Olivenöle zeichnen sich durch Leichtigkeit und Säurearmut aus.

IMG_6892    IMG_6887

CASTELLO ZACRO – Premium Natives Olivenöl Extra

Ein außergewöhnliches Olivenöl aus dem Dorf Zakros an der östlichsten Küste Kretas. Das Anbaugebiet liegt in einer Höhe von ca. 400 Meter über dem Meeresspiegel.

Sehr intensiv und fruchtig, Noten von Apfel, Salbei, Pfeffer und Oregano. Ausschließlich Jahrgangsernten, das Öl besteht zu 100% aus optimal gereiften Koroneiki-Oliven. Sehr fein-fruchtiges Aroma, uns hat das Olivenöl begeistert.

Herrlich auf geröstetem Brot, das Olivenöl und ein wenig Meersalz sonst nichts.

Oleificio Secchi – Extra Vergine

Seit 1930 produziert Oleificio Secchi sein natives Olivenöl im Norden Sardiniens. Oleificio Secchi ist ein zertifiziertes Unternehmen und erfüllt die Anforderungen des ökologischen Anbaus. Oleificio Secchi setz zum Verabeiten seiner Oliven auf traditionelle Methoden kombiniert mit moderner Technik.

Das Öl präsentiert sich in einem schönen strohgelb mit grünen Reflexen, leicht fruchtige Aromen mit einer geringen Säure.

San Giuliano, Alghero – Extra Vergine

Das Olivenöl wird aus den Sorten Bosana, Frantoio, Leccino, Semidana und Coratina gewonnen.

Das Olivenöl von San Giuliano zeigt sich in einem schönen goldgelb, Aromen von Mandel und ein Hauch Vanille und Honig,  pikant mit leicht bitteren Noten.

Walnussöl – Weingut Hummel in Villány, Ungarn

Das Weingut Hummel in Villány Ungarn (nahe der kroatischen Grenze),  wurde 1998 von Horst Hummel (Winzer und Rechtsanwalt) gegründet. Das Weingut wird seit 2008 nach den Regeln des biologischen Weinbaus bewirtschaftet.

IMG_6890    IMG_6755

Das Walnussöl von Horst Hummel zeigt ein sehr schönes, hoch intensives nussiges Aroma, zeigt einen Hauch von gerösteten Nüssen, passt super zu Salaten und Eis, wir haben es nur mit frischem Brot genossen.

Fleur de Sel

Meersalz wird aus Meerwasser in sogenannten Salzgärten gewonnenes. Im Meersalz sind neben Natriumchlorid auch noch Kalium, Magnesium und Mangan enthalten.

Das Besondere an Fleur de Sel ist seine feine Struktur bzw.Textur, es erinnert ein wenig an Schneeflocken, es besitzt nicht die harten Kristalle anderer Salze.

IMG_6894    IMG_6883546576879ziupöjklhghjgh

Fleur de Sel Guérande von Le Paludier

Fleur de Sel aus den berühmten Meersalzsalinen an der Atllantikküste im Westen Frankreichs. Das von Hand abgesiebtes Salz wird anschließend in der Sonne getrocknet.Wir lieben die Textur und die würzigen Aromen. Feinstes Öl aus den besten Oliven und Fleur de Sel ein Genuss.


Regionales aus Baden-Württemberg

Produkte direkt von der Schwäbischen Alb. Wir haben alle Produkte verkostet und waren vom Geschmack und der Qualität sehr angetan.

IMG_5917

„Wildrind Leberpastete“

Komposition aus 30% Wildrindleber und hochwertigen Salz aus der ältesten Pfannensaline Europas unter Zugabe von feiner Sahne ist der Metzgerei Mutschler aus Römerstein-Zainingen wieder mal eine einzigartige Delikatesse gelungen. Eine streichzarte Paté mit einem intensives Leberaroma und feinen Wildrindaromen.

„Bierschinken“

Eine feine, gebrühte Wurst auf gepökeltem Rind- und Schweinefleisch mit Speck und Gewürzen und einer groben Einlage aus Schinken. Der Bierschinken wird gerne kalt als Aufschnitt gegessen mit Senf, eines Essiggurke.

“Hausmacher Schinkenwurst“

Diese deftige Schinkenwurst aus besten Zutaten ist die am häufigsten verzehrteste Wurst im Ländle. Kalt zum Vesper genossen, als Zutat in den schwäbischen Wurstsalat, erwärmt mit Senf und Bauernbrot, geschnitten, angebraten oder unter Nudeln.

Gourmet Berner „Bärlauch-Schinkenwurst“

Frischer Bärlauch, im Frühling geerntet im Zusammenspiel mit unserer schmackhaften Gourmet-Schinkenwurst ist eine Komposition, die ihresgleichen sucht


Verkostet, BioArt Schokolade aus Österreich

Wer Schokolade liebt, einen Blick auf Bio, Nachhaltigkeit und fairen Handel hat, kommt an dieser Schokolade nicht vorbei. Besonders gut gefallen hat uns die ausgewogene Mischung von Früchten, Gewürzen und der Schokolade, wirklich gelungene Produkte.

page1243267890pod.jpg

Nicht nur die Verpackung der Schokolade hebt sich ab, sondern auch der Geschmack und die Textur sind anders. Wir waren erschlagen von der großen Sortenvielfalt, es gibt Kreationen wie Banane Vollmilch, Vollmilch Orange mit Pfeffer, Vollmilch Haselnuss Krokant, Zartbitter Chili uvm. BIOART ÖSTERREICH

Über 240 Bio Landwirte produzieren in 22 Gemeinden die Bio Heumilch für die Schokolade, Bioart steht für Bio und Faire gehandelte Produkte.

Auf künstliche Aromen und Konservierungsstoffe wird dabei vollständig verzichtet.


Roger Vidal & La Belle Chaurienne Pasteten

Roger Vidal

In der südwestfranzösischen Region Aveyron fertigt die Charcuterie Roger Vidal erstklassige Pasteten.

Roger Vidal – Rehpastete

pastete_1

Roger Vidal – Perlhuhn mit Pilzen

Die Region Aveyron, im Südwesten von Frankreich, ist berühmt für seine Gastronomie und seinen Roquefort-Käse im Besonderen. Diese Region ist ein Synonym für Authentizität und lukullische Genüsse. In alter Herstellungstraditionen werden Pasteten und Terrinen vom familiengeführte Unternehmen seit über vierzig Jahre produziert.

Roger Vidal Pasteten und Terrinen verdanken ihre einzigartigen und raffinierten Geschmack, den streng ausgewählten Zutaten. Wir können sagen, Geiz ist nicht Geil, beste Qualität hat nun mal seinen Preis. www.roger-vidal.fr

pastete_2

La Belle Chaurienne

La Belle Chaurienne – Perlhuhn mit Rosinen

La Belle Chaurienne ( gemeint sind die schönen Bewohner der Region von Castelnaudary ) wurde vor über 40 Jahren gegründet und ist in ganz Frankreich für seine traditionellen Terrinen und Pasteten bekannt. La Belle Chaurienne besitzt nicht nur in Frankreich einen ausgezeichneten Ruf.

Zu der Verkostung aller drei Pasteten haben wir uns den passenden Wein gegönnt, einen 2011er Cepage Mauzac Vert von Robert & Bernard Plageoles aus Gaillac. In dieser kombination eine wundervolle Geschmacksexplosion.

www.labellechaurienne.com


Produit de France –  Terrine et Rillettes

Saftige Rillettes und herrliche Terrinen mit einem guten Wein und frischem Brot sind ein einmaliger Genuss. Wir haben alle Produkte verkostet und waren von dem Geschmack und der Qualität begeistert.

IMG_5720.JPG

Rillettes d’Oie – Gänse-Rillettes

IMG_5713

Das Gänse-Rillettes von Beauharnais passt sehr gut zu Baguette, wir lieben es als Apéritif-Begleitung oder als Vorspeise. Hersteller: Beauharnais – Carlant, 5 rue de Wasselonne, 67000 Strasbourg

Terrine de campagne – Landterrine mit Honig und Feigen

IMG_5712.JPG

Außergewöhnlichen Geschmack, als Vorspeise ideal, passt zu kräftigen Brot. Hersteller: Beauharnais – Carlant, 5 rue de Wasselonne, 67000 Strasbourg

Terrine de Canard aux pommes – Ententerrine mit Äpfeln

IMG_5715

Salz, Gewürze, Muskat, Pfeffer in Verbindung mit dem Apfelmus verleihen dieser Terrine einen fruchtig-würzigen Geschmack.

Alle Produkte aus dem Haus Jean Brunet sind ohne Farbstoffe, ohne Konservierungsstoffe und ohne jegliche Art von Emulgatoren.


Dolfin – Schokoladenträume aus Belgien

Seit 1989 verfolgt und steht der Chocolatier Dolfin für einfallsreiche Konzepte aus Schokolade. Handwerkliches Geschick und die Kunst der Blendung bringen Schokolade in höchster Qualität hervor. Wir haben uns drei Sorten aus dem reichhaltigen Angebot für eine Verkostung besorgt.

cocl.1

Zartbitterschokolade 60% mit rosa Pfeffer

Die bitteren Noten der Zartbitterschokolade gepaart mit süßen Aromen und einer schönen schärfe, eine Interessante Kombination. Hat uns sehr gut gefallen

Dunkle Schokolade 60% mit feinem Lavendel

Feinste Bitterschokolade mit Lavendelblüten und echter Vanille aromatisiert. Sehr feiner Schmelz mit intensivem Aroma des Lavendels und die feinen, sehr harmonisch.

Vollmilchschokolade 32% mit gerösteten Mandeln

Vollmilchschokolade mit gerösteten Mandeln, ein knackiges Genusserlebnis im Mund. Wir konnten mit dem Naschen einfach nicht aufzuhören.


Verkostet: kleine Sardinen aus Portugal

IMG_4273    IMG_4276

Propeixe Sardinhas „Petingas“

Kleine Sardinen aus Portugal von Hand gelegt, schön gewürzt und mit Olivenöl aufgefüllt. Eine wirklich zarte Versuchung, sollte man probieren wenn man eingelegte Sardinen liebt. Die Fábrica de Conservas La Gondola, ist eine der ältesten Fischkonservenfabriken Portugals. Wir finden ein muss für jeden der feine eingelegte Sardinen liebt.


Orange ist nicht gleich Orange

naranjas1

Sehr gerne wird in den Medien behauptet, es gäbe keinerlei Unterschiede zwischen herkömmlichen landwirtschaftlichen Produkten und Produkten aus nachhaltigem bzw. biologischem Anbau, das sehen wir ganz anders. Die Familie Guillermo Bas aus Valencia ist der Beweis dafür. Hier könnt ihr die naturbelassene Orangen aus Valencia kaufen. www.citrusricus.com

Frisch gepflückte, unbehandelte Orangen direkt vom Erzeuger… dies ist auch in Deutschland möglich, denn CitrusRicus verschickt die köstlichen Früchte noch am gleichen Tag der Ernte direkt an den Endverbraucher.

IMG_1432

Schon seit fast 100 Jahren widmet sich die Familie von Guillermo Bas dem Orangenanbau in Burriana (Valencia). Dieses Gebiet ist auf Grund seines Klimas und der geografischen Lage zwischen Meer und Bergen perfekt zum Anbau von Zitrusfrüchten geeignet.

CitrusRicus hat sich auf Orangen und Mandarinen spezialisiert, die liebevoll gepflegt und traditionell angebaut werden. Großen Wert legt dieser Familienbetrieb auf einen umweltfreundlichen Anbau und den Verzicht chemischer Mittel zur Nachbehandlung der Früchte.

IMG_9920

Meist werden Zitrusfrüchte nämlich nach der Ernte chemisch nachbehandelt. Ethylen wird beispielsweise verwendet, um grüne Orangen in Reifekammern zu entgrünen. Orangen benötigen nämlich kühle Nächte, um die typische orange Farbe anzunehmen. Wenn die Temperaturen zu warm sind, bleiben die Früchte grün oder werden fleckig. Außerdem reifen Zitrusfrüchte nach der Ernte nicht mehr nach. Wenn sie zu früh gepflückt werden, schmecken sie deshalb sauer und enthalten wenig Saft, bei zu später Ernte sind sie trocken und verlieren an Geschmack.

Bei CitrusRicus werden die Orangen jedoch erst im optimalen Reifezustand und sobald sie natürlich orange sind geerntet, deshalb zeichnen sie sich durch einen außergewöhnlichen Geschmack aus.

Bei herkömmlichen Orangen aus dem Supermarkt wird ein Gemisch aus Fungiziden und Konservierungsmitteln im Tauch- oder Sprühverfahren auf die Schale aufgetragen, um die Früchte länger zu konservieren und vor Schimmel und Fäulnis zu schützen. Wachse sollen das Austrocknen der Orangen sowie Schädlingsbefall verhindern. Manche dieser Giftstoffe sind als krebserregend bekannt. Doch bei den naturbelassenen Früchten von CitrusRicus kommen all diese Mittel nicht zum Einsatz. Deshalb kann auch die Schale der Orangen, die besonders viele gesundheitsfördernde Wirkstoffe enthält, bedenkenlos verzehrt werden.

IMG_9924   IMG_9927

Unkraut wird hier nur mit dem Traktor oder manuell mit Hacke und Muskelkraft entfernt, Unkrautvernichtungsmittel kommen nicht zum Einsatz. Das Resultat sind schmackhafte, saftige Früchte mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen: Vitamin C, Ballaststoffe, Kalium, Kalzium, Magnesium, Beta-Carotin, Limonen, Vitamin P sowie andere Wirkstoffe der Orange helfen, gegen verschiedene Krankheiten und Beschwerden vorzubeugen.

Für die nächste Saison, die Ende Oktober / Anfang November beginnen wird, bietet Citrus Ricus auch die Möglichkeit an, die Patenschaft für einen Orangenbaum zu übernehmen. Dieses Foodfunding-Projekt wird zusammen mit der Plattform www.erzeugerwelt.de durchgeführt und klingt vielversprechend.

Wer also Wert auf gute Qualität, einen einzigartigen Geschmack, umwelt- schonenden Anbau und den direkten Kontakt zum Erzeuger legt, der ist bei CitrusRicus genau richtig.  www.citrusricus.com


Die ganzen Lavendelfelder der Provence gefangen im Honig von Kornelia Sinning und Raymond

100_2055   DSC00928

Wir konnten den Lavendelhonig von Kornelia Sinning verkosten, seine cremige Konsistenz und sein einmaliges vollblumiges Aroma haben uns begeistert. Eine ganz leichte herbe Note im Nachklang gab dem Honig den letzten Kick. Wir haben den Honig nicht nur mit frischem Baguette probiert, sondern haben ihn auch zum Kochen verwendet, z.B. Schalotten mit Lavendelhonig karamellisiert, ein Traum.

DSC01748-1

Mehr über Kornelia Sinning und die Imkerei

Die Imkerei befindet sich in 83510 St. Antonin du Var; 60 km nordwestlich von Saint- Tropez (Côte d’Azur). Nach Nizza und Marseille sind es ca. 100 km; nach Aix-en- Provence 80 km. Wie es dazu kam, ist eine schöne Geschichte, die Kornelia gerne erzählt

Kornelia Sinning traf Raymond im September 2007 auf der Hochzeit  ihrer Freundin, die einen französischen Imker in der Provence heiratete. Seit 25 Jahren reiste sie jährlich zum Yoga-Kurzurlaub in die Provence nach St. Antonin du Var. Selbstverständlich kaufte sie dort auch Lavendelhonig auf den Märkten. 2006 begleitete ihre Freundin Sabine sie nach St. Antonin du Var zum Yoga-Kurzurlaub. Sie besuchten einen der Provence-Märkte, um Lavendelhonig zu kaufen. Dort fand die Freundin ihren französischen Imker und heiratete ihn im September 2007. Februar 2008 verlegte Kornelia Sinning  ihren Zweit-Wohnsitz in die Provence und verwirklichte sich damit ihren Herzenswunsch.

100_3021    DSC00932

Über die Bienen und die Arbeit

Die Wander-Imkerei die sie mit Raymond betreibt, erfordert für beide 12 Monate harte Arbeit. Im Winter werden neue Bienenwohnungen aus natürlichem Holz gebaut und in Wachs imprägniert. Es müssen Rahmen für die Waben gebaut und präpariert werden. Raymond verwendet hier nur Naturmaterialien. Ende Juni werden die Bienenwohnungen zu den Lavendelfeldern gefahren, hier dürfen die Honigmacherinnen jetzt einen Monat lang so richtig schlemmen; Bienen lieben Lavendelnektar über alles.

Mitte September geht es zurück zum Winterquartier in das Maurengebirge. Im Bienenstock ist ausreichend Honig für den Winter. Raymond hat nur den Honig geerntet, den die Bienen entbehren können. Die Königin wird nun langsam weniger und weniger Eier legen. Waren im Sommer ca. 40.000 Arbeiterbienen im Stock so werden es im Winter ca. 5.000 sein.

Während die Bienen den Herbst genießen, wird in der Imkerei der Honig geschleudert, in Tanks gefüllt, cremig gerührt, in Gläser abgefüllt, etikettiert; alles Handarbeit.

DSC00153

Damit uns die Bienen erhalten bleiben

Wir schätzen nicht nur die Arbeit und die Produkte von Kornelia Sinning und Raymond, sondern bewundern auch den Einsatz für den Erhalt der Bienen als einen ganz wichtigen Teil der Natur. Ohne Imker hätten wir keine Bienen und ohne Bienen viel weniger Nahrung; sie bestäuben beinahe alle Obst- und Gemüsesorten.

Wilde Bienen können nicht mehr überleben. Monokultur, Pestizide und ein Mangel an natürlichen Behausungen lässt ihren Lebensraum schrumpfen. Die Bienen der Imkerei Raymond Georges leben ausschließlich an Futterstellen, die weder gespritzt noch gedüngt werden. Wir wünschen uns mehr solche verantwortungsvollen Produzenten von Lebensmitteln wie Kornelia Sinning und Raymond.

20052013306    DSC00633-1

Das unnvergessenes Provence-Erlebnis
„Frühstück am Lavendelfeld“ am 18.07.2015

frisches Baguette mit Lavendelhonig
Anschließend Imkereibesichtigung
Infos und Anmeldung: kornelia.sinning@t-online.de

Hier einige Produkte von Kornelia Sinning und Raymond

Ihr könnt euch den Honig bequem aus dem Deutschland-Depot liefern lassen.

Miel de Lavandes

Miel Fleur de Provence

Miel du Massif des Maures

Miel de Lavandes aux Truffes blanches

www.provence-lavendelhonig.com

https://www.facebook.com/lavendelhonig

kornelia.sinning@t-online.de


 MARMELO  MANUFAKTUR  BRANDENBURG – MEHR GESCHMACK

Das Gute liegt oft so nah, auf der Suche nach einer tollen Kombination zum korsischen Ziegenkäse kam uns die nahegelegene Markthalle gerade recht. Hier wurden wir schnell fündig, und zwar im Sortiment von Marmelo. Wir ließen uns freundlich und ausführlich beraten, die Wahl fiel auf schwarze Johannisbeere mit Lavendel, kombiniert mit dem Ziegenkäse war es ein Gaumenfeuerwerk.

Das hat uns inspiriert demnächst neue Kombinationen auszuprobieren, z.B. Merguez mit Rote Zwiebel mit Portwein & Honig oder Karamellcreme & Baileys zu Crêpes.

11159370_1619099738376869_869035917_o

Was uns besonders beeindruckt hat, man fühlt sich wieder versetzt in die gute alte Zeit, genießen wie in Kindertagen. Hier sind  endlich wieder Produkte die nach dem schmecken was sie enthalten,  die echte Frucht. Die Produkte enthalten keine Geschmacksverstärker, Industriezucker, Farbstoffe oder was der Nahrungsmittelindustrie sonst noch so einfällt.

WER IST MARMELO?

Marmelo ist eine kleine Einfrau-Manufaktur auf einem idyllischen Hinterhof im Herzen von Rheinsberg. Was für uns und sicher auch für euch von großer Bedeutung ist, die Produkte von Marmelo sind handgemacht und es kommen frische Früchte aus der Region ins Glas.

Außerdem wird großer Wert auf die bäuerliche Landwirtschaft in der Region gelegt, daher kommen die Früchte zum größten Teil von Kleinerzeugern aus dem Land Brandenburg.

Einige ausgesuchte Früchte stammen sogar aus Privatgärten, von verlassenen Obstbaumalleen & aus den Wäldern Ostprignitz-Ruppins, wir finden nachhaltiger, frischer und regionaler geht es beim besten Willen nicht.

Zum Produktportfolio von Marmelo zählen Fruchtaufstriche, Fruchtbutter & Confits, sowie die neuen Karamellcremes.

März-009   11418242_1619099878376855_597833595_n   MARMELO-114

HIER EINE KLEINE AUSWAHL AN PRODUKTEN!

Rote Zwiebel | Portwein & Honig  –  Rote Zwiebel | Orange & Koriander | vegan

Rhabarber & Orange | ab sofort wieder vorrätig  –  Rhabarber & Vanille |

Rote Johannisbeere & Cassis  –  Schwarze Johannisbeere & Lavendel

Waldheidelbeere & Mahonie  –  Karamellcreme & Baileys

Karamellcreme & Calvados  –  Wilde Mirabelle & Orange

MARMELO-003

Wir sind ab jetzt eingefleischte Fans von Marmelo Produkten und können diese nur empfehlen, Bon Appétit.

marmelo manufaktur brandenburg

Kirchstraße 16 | 16831 Rheinsberg

www.marmelo-manufaktur.de


 Mund Raum Orgasmus – 100% Bio – Made in Berlin

IMAG0063

Mit Szechuan Zitronenpfeffer, der nur wild im Dschungel Sumatras wächst, Chili, Andaliman Pfeffer, Olivenöl nativ extra und Steinsalz machen aus dieser Paste ein Gaumenkino vom Feinsten.

Der Pfeffer verbreitet sich etwas ungewöhnlich und zwar ausschließlich dadurch, dass er von Vögeln gefressen wird und später beim Fliegen wieder ausgeschieden wird.

Die ganze Geschichte wirkt auf der Zunge leicht betäubend mit scharfem Prickeln, ein interessantes Erlebnis für den Gaumen. Diese Kombi hat seinen Preis, 50g der Paste kosten ca.10 Euro aber der Pfeffer ist jeden Euro wert. Wir haben den Zitronenpfeffer auf gegrilltem Rumpsteak probiert.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Produkte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s